Kolumne

Ausgabe 133 / März 2015

Die nächste Generation

Klicken zum vergrößern

Bei aller Freude über die aktuellen Entwicklungen speziell im deutschen Radsport sollten wir stets auch die Zukunft im Auge behalten. Procycling hat dies immer getan – etwa mit den Fab Four, von denen einige Fahrer im Lauf ihrer Karriere bemerkenswerte Erfolge verbuchen konnten.

In diesem Jahr wollen wir uns verstärkt auch mit dem einheimischen Nachwuchs auseinandersetzen. Unser Autor Werner Müller-Schell hat im Rahmen unserer Titelgeschichte vier Fahrer mit Potenzial  ausgewählt und stellt sie Ihnen in dieser Ausgabe näher vor – Vorhang auf für Ruben Zepuntke, Rick Zabel, Phil Bauhaus und Nikias Arndt. Im Verlauf der Saison werden wir in regelmäßigen Abständen schauen, was aus den Wünschen und Hoffnungen unseres Quartetts geworden ist.
Traditionell starten wir zum Frühjahr auch noch eine andere Offensive und präsentieren Ihnen in unserem mehrteiligen Test-Special die Räder der Saison, aufgeteilt nach Preisklasse. So sollte jeder fündig werden können, der auf der Suche nach einem neuen Partner für die kommenden Monate und Jahre ist. Den Auftakt machen in diesem Heft die Renner der offenen Preisklasse, die zwar nur wenigen von uns vorbehalten sind, dafür aber die Grenzen der heutigen Technologie aufzeigen. Neben Serie gewordenen Machbarkeitsstudien haben wir auch einige echte Spezialisten dabei, die selbst ausgefallene Geschmäcker befriedigen dürften.
 
Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die Saison.
 
Chris Hauke
Redaktion

Procycling - Ausgabe 133 / März 2015



Weitere spannende Artikel,
Reportagen und Tests finden Sie
in der Procycling Ausgabe 133 / März 2015.

Jetzt bestellen oder abonnieren