<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 >>



Übersicht
Wir sind Weltmeister!

Ausgabe 204 / Februar 2021


Wir sind Weltmeister!



Ja, richtig gelesen. 54 Jahre, nachdem sich Rudi Altig 1966 auf dem Nürburgring als bis dato letzter Deutscher den Titel des Straßenweltmeisters sichern konnte, hat wieder ein Fahrer aus den Reihen des Bundes Deutscher Radfahrer eine Straßen-WM gewonnen. Weiterlesen

UNGEWISSHEIT ZUM JAHRESWECHSEL

Ausgabe 203 / Januar 2021


UNGEWISSHEIT ZUM JAHRESWECHSEL



Die Coronavirus-Pandemie hat nicht nur die Welt nach wie vor fest in ihrem Griff. Auch der Radsport hat weiterhin mit den Konsequenzen von Lockdowns, Reisebeschränkungen und weiteren Schutzmaßnahmen der verschiedenen Länder zu kämpfen. Weiterlesen

Generationswechsel

Ausgabe 202 / Dezember 2020


Generationswechsel



Tao Geoghegan Hart gewinnt den Giro d’Italia. Hätte man im Vorfeld der Italien-Rundfahrt auf den Briten getippt, dann hätte man wahrscheinlich viel Geld verdienen können.   Weiterlesen

KEIN PLATZ FÜR RASSISMUS

Ausgabe 201 / November 2020


KEIN PLATZ FÜR RASSISMUS



Es war einer der Aufreger der letzten Wochen: Am 1. Oktober suspendierte das Team Trek-Segafredo seinen US-amerikanischen Fahrer Quinn Simmons wegen Fehlverhaltens in den sozialen Medien. Hintergrund war dessen Antwort auf einen Tweet einer niederländischen Radsportjournalistin, in dem diese US-Präsident Donald Trump kritisiert hatte. Weiterlesen

Tour der Überraschungen

Ausgabe 200 / Oktober 2020


Tour der Überraschungen



Zuschauerspaliere mit Gesichtsmasken, das frühe Zurückfallen großer Favoriten und eine Wachablösung an der Spitze des Pelotons – die 107. Austragung der Frankreich-Rundfahrt hat definitiv überrascht. Erstmals seit fünf Jahren war es nicht das Team Ineos, das das wichtigste Radrennen der Welt dominierte. Stattdessen war die niederländische Equipe Jumbo–Visma die treibende Kraft. Während deren Kapitän Primož Roglič mit Platz zwei seiner Favoritenrolle genauso gerecht wurde wie der neue Toursieger Tadej Pogačar, strauchelten dagegen andere: Julian Alaphilippe, Romain Bardet, Egan Bernal, Nairo Quintana, Thibaut Pinot und nicht zuletzt Emanuel Buchmann galten im Vorfeld allesamt als Podiumskandidaten, konnten die Erwartungen allerdings nicht erfüllen. Weiterlesen

Ein Geschenk – wie es auch kommt

Ausgabe 199 / September 2020


Ein Geschenk – wie es auch kommt



Die Strecke der Tour de France 2020 erscheint wie eine Wiedergutmachung. Für einen Frühling und Sommer ohne Radrennen, für ein Jahr ohne radsportliche Events und ohne Ausfahrten in der Gruppe. Wer gerne Rennrad fährt, war von den Begleiterscheinungen der Pandemie längst nicht so stark betroffen wie jene, die Mannschafts- und Indoor-Sportarten betreiben; dennoch beschenkt uns die ASO nun mit einem Parcours der Superlative, der vom ersten Tag an eine gehaltene Spannung und zahlreiche Höhepunkte verspricht. Weiterlesen

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 >>