Kolumne

Ausgabe 205 / März 2021

Saisonstart mit Hindernissen

Klicken zum vergrößern

Tour Down Under, Vuelta a San Juan, Tour Columbia. Drei Rennen, drei Absagen. Dass der traditionelle Saisonstart in Übersee 2021 aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie nicht stattfinden können würde, war bereits im Spätherbst abzusehen. Nun deutet sich aber an, dass auch der Saisonstart in Europa stark beeinträchtigt sein wird. 

 

Schon jetzt gibt es fast täglich Meldungen über Rennabsagen und Terminverschiebungen: Die eigentlich für Ende Januar geplante Mallorca Challenge wurde so bereits in den Mai verlegt, und auch die Organisatoren der Murcia-Rundfahrt, der Andalusien-Rundfahrt und der Volta ao Algarve haben bereits erklärt, dass ihre Rennen in diesem Jahr nicht wie geplant durchgeführt werden können. Stattdessen strebe man ebenfalls Ersatztermine im Frühsommer an. Nicht besser sieht es im Norden Europas aus: Die Tour de Normandie wurde genauso abgesagt wie der Circuit de la Sarthe und die Tour de Yorkshire. Und selbst die Klassiker stehen derzeit unter keinem guten Stern: Die Veranstalter von Kuurne–Brüssel–Kuurne beispielsweise strichen wegen der anhaltenden Pandemie kurzerhand das Juniorenrennen aus ihrem Programm. 

Wir können nur hoffen, dass sich im Zuge der schon bald wärmer werdenden Temperaturen und der stetig steigenden Quote an Geimpften in der Bevölkerung die Corona-Lage bald entspannt – und wir zumindest pünktlich zu den großen Frühjahrsmonumenten wieder einen geordneten Profiradsport erleben können. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, alles Gute, viel Gesundheit und viel Spaß beim Schmökern in der neuen Procycling.

Werner Müller-Schell

Procycling - Ausgabe 205 / März 2021



Weitere spannende Artikel,
Reportagen und Tests finden Sie
in der Procycling Ausgabe 205 / März 2021.