Termine

Die nächste Ausgabe erscheint am 30.4.2021

Werbung Jetzt das Profi-Rennradmagazin Procycling abonnieren und Prämie sichern

Vorschau

Titelthema: Peter Sagan

Peter Sagan konnte bei der diesjährigen Tour de France machen, was er wollte – er gewann einfach keine Etappe. Fünfmal landete der Tinkoff-Saxo-Profi auf dem zweiten Platz, geschlagen von schnelleren Sprintern oder leichteren Kletterern.  Und doch konnte er am Ende des Rennens ein viertes Grünes Trikot sein Eigen nennen und stand bei den Fans extrem hoch im Kurs – dank seines Stils auf dem Rad und seines Humors abseits der Straße. In einer verdrießlichen Tour lieferte er die nötige Portion Leichtigkeit. Seine Vielseitigkeit ist beispiellos. „Ich bin ein besonderer Fahrer“, sagt der Slowake. Aber was muss er tun, um zweite Plätze in Siege zu verwandeln? Zum Artikel

Amerikanischer Klassiker

Fast 30 Jahre sind vergangen, seit die USA zuletzt die Straßenweltmeisterschaft ausgerichtet haben, aber da Richmond 2015 vor der Tür steht, wird die Uhr bald wieder auf null gesetzt. Procycling besuchte die Stadt, um zu sehen, was sie auf Lager hat. Zum Artikel

Editorial

Action-Cam statt Moto-Crash

Fahrer, die sich den Schlussanstieg hinaufquälen, ächzend im Wiegetritt. Wir lieben diese Bilder! Und jeder Radsportfan würde am liebsten noch näher an das Geschehen heranrücken, als es die beeindruckenden Aufnahmen der Begleitmotorräder sowieso schon zulassen. Zum Artikel

Zum Artikel
Inhalt

Ausgabe 140 / Oktober 2015

  • Peter Sagan

    Der ewige Zweite der Tour de France 2015 hat seine Leichtigkeit nicht verloren

  • WM-Vorschau

    Amerikanischer Klassiker – der Kurs und die Favoriten von Richmond

  • Führen und Siegen

    Wie man die Weltmeisterschaft gewinnt – sechs Wege zum Regenbogentrikot

  • Domestiken

    Das Lob des Wasserträgers – eine Laudatio auf die stillen Helfer der Stars

  • Eurobike Highlights

    Von Canyon bis Ridley – acht Renner für 2016 im ersten Profitest

  • 20 Jahre Storck

    Vorsprung durch Visionen